Es geht wieder los

Ab Montag, den 9. August starten wir alle Kurse unter Beachtung der Coronaregeln:

  • Die Sportausübung ist mit Körperkontakt zulässig.
  • Bei der Nutzung von Schulsporthallen ist zu beachten, dass derzeit auf dem gesamten Schulgelände eine Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes nach § 8 der Hamburgischen SARS-CoV-2-EindämmungsVO gilt.
  • Für sportliche Aktivitäten in geschlossenen Räume ist ein für die jeweiligen Sportarten spezifisch erstelltes und dokumentiertes Konzept zum Infektionsschutz von den Vereinen zu erarbeiten.
  • Die Kontaktdaten (Name, Anschrift und Telefonnummer) aller Nutzerinnen und Nutzer sind zu dokumentieren.
  • Der Zutritt zu den Sporthallen erfolgt nacheinander, ohne Ansammlungen und Warteschlangen vor den Eingängen und unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern zueinander.
  • Sportler/innen mit Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung dürfen die Schulgelände und Sporthallen nicht betreten.
  • Die Umkleideräume, Toiletten und Duschbereiche können genutzt werden.
  • Die Übungsleiter haben dafür Sorge zu tragen, dass vor den jeweiligen Übungseinheiten ausreichend Handdesinfektionsmittel für die anwesenden Sportler/innen bereitgestellt und beim Betreten und Verlassen der Sporthallen genutzt wird.
  • Begleitpersonen, die z.B. aufgrund von körperlichen Einschränkungen notwendig sind, haben während der gesamten Zeit des Aufenthaltes einen Mund-Nasen-Schutzes nach § 8 der Hamburgischen SARS-CoV-2-EindämmungsVO zu tragen.
  • Die Nutzung der mobilen Großsportgeräte (wie z.B. Barren und Turnkästen) in den Sporthallen kann nur erfolgen, wenn sie sachgerecht durch den Nutzer gereinigt werden.

Also: Erwachsene sollen genesen, geimpft oder getestet sein, Eltern tragen Mundschutz und der Abstand ist überall einzuhalten!

Der Eppendorfer Sportverein – ESV

Seit vielen Jahrzehnten gibt es in der Eppendorfer Nachbarschaft unseren kleinen Sportverein, den ESV. Hervorgegangen ist unser Verein aus der ehemaligen Turngesellschaft zu Hamburg Eppendorf (von 1926) und der vereinigten „Turngemeinschaft Eppendorf-Groß-Borstel und Friesen e.V.“ (1951), vor ca. 10 Jahren haben wir uns dann in den „Eppendorfer Sportverein e.V.“ umbenannt. In der Sporthalle des ehemaligen Mädchengymnasiums Curschmannstraße, an der Ecke zur Breitenfelder Straße, veranstalten wir seit vielen Jahrzehnten verschiedene Sportkurse für alle Altersgruppen. An den Nachmittagen finden Gymnastikkurse für Erwachsene, Eltern-Kind-Turnen mit Kleinkindern und Kinderturnen statt. Die späteren Abende sind jeweils für die Sportgruppen mit einem Breitensportprofil reserviert. Volleyball ist zur Zeit unser Hauptthema. Während am Montag die jüngeren Erwachsenen (weiblich und männlich) in gemischten Teams immer den Spaß und die Spielfreude in den Vordergrund stellen, findet sich am Mittwoch eine weitere Sportgruppe „reifer“ Erwachsener zum gemeinsamen Spiel. Neuerdings bieten wir auch einen Yoga-Kurs an.

Mitspieler und Mitturner gesucht

Unsere gemischten Volleyballgruppen am Montag und Mittwoch brauchen momentan wieder ein paar willige Mitspieler, Frauen und Männer jeden Alters. Es bringt einfach mehr Spaß in vollständigen Teams zu spielen.
Auch in den Gymnastikkursen haben wir noch einige freie Plätze für aktive Menschen. Spätestens ab Januar wird ein neuer Yoga-Kurs eingerichtet.

Anmeldung

Schnupperstunden sind völlig unverbindlich möglich.
Bitte vorher telefonisch anmelden bei Andreas Gärtner (040 / 422 21 81) oder Lorenz Niemeyer (0160 / 888 01 89).
Anmeldeformulare für die Vereinsmitgliedschaft liegen bei unseren Sportveranstaltungen aus, oder können hier heruntergeladen und ausgedruckt werden: